konkrete Infos

Bustickets!

In Greifswald startet bereits heute der Ticketverkauf für all diejenigen, die gemeinsam mit uns nach Friedland fahren wollen.
Ab 21.00 Uhr könnt ihr euch im IKuWo (Goethestraße 01) die Tickets für 5 € am Tresen abholen.

In den kommenden Tagen wird der Verkauf  während der Öffnungzeiten im IKuWo, sowie im Infoladen Analog (Klex, Lange Straße 14) stattfinden.

Diens­tag 15-18 Uhr
Don­ners­tag 16-19 Uhr
Sams­tag 17-20 Uhr

Informationsveranstaltungen:

Rostock:
Montag, den 04.11. | 20.00 Uhr | Café Median
Auch hier gibt es die Möglichkeite Bustickets zu erwerben, ebenso wie am 06.11. zum Talco-Konzert im Peter-Weiss-Haus!

Neubrandenburg:
Mittwoch, den 06.11. | 20.00 Uhr | AJZ

Greifswald:
Donnerstag, den 07.11. | 19.00 Uhr | IKuWo

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für konkrete Infos

Es geht wieder los!

Im vergangenen Jahr fuhren wir am 09. November gemeinsam nach Wolgast, um der rassistischen Hetze von NPD und Freien Kräften etwas entgegenzusetzen. Solidarisiert euch auch dieses Jahr und kommt mit uns nach Friedland!

Rassist_innen stoppen… 

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Es geht wieder los!

zum ausdrucken:

(inklusive Naziroute, Info- & EA-Nummer)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für zum ausdrucken:

Landkreis will Protest gegen Rassisten um jeden Preis verhindern

Die Ordnungsbehörde des Landkreises hat der NPD eine Route mit Kundgebungen durch ein Wohngebiet bestätigt. Die Proteste gegen diesen Aufmarsch von Rassist_innen sollen dagegen auf die andere Seite der Bahngleise in die Innenstadt gedrängt werden. Sonst übliche Kooperationsgespräche zwischen den Anmelder_innen, Polizei und Versammlungsbehörde verweigert der Landkreis. Dafür würde die Zeit „leider nicht ausreichen“, dabei wurde seitens der Anmeldenden schon am Dienstag darauf gedrängt, die Kooperationsgespräche schnell durchzuführen.

Das Ordnungsamt malt eine absurd große Gefahr durch Neonazis an die Wand, weshalb die Sicherheit von Kundgebungen im Distelberg und damit in Sicht- und Hörweite der Neonazis nicht zu gewährleisten sei. Mit dieser Begründung sollen die Gegenveranstaltungen, u.a. auch das Friedensfest, aus dem Gebiet weichen. Während also extrem gefährliche Neonazis praktisch ohne Auflagen durch die Stadt demonstrieren dürfen, darf der demokratische Protest dagegen nicht in der Nähe stattfinden, da die Sicherheit nicht zu gewährleisten sei. Der Landkreis als Versammlungsbehörde hat die Pflicht, auch und gerade den demokratischen und zivilgesellschaftlichen Bürgerinnen und Bürgern die Wahrnehmung ihres Grundrechts auf Versammlungsfreiheit zu ermöglichen, und darf unter keinen Umständen vor dem rassistischen Mob kapitulieren! Wir bestehen weiterhin auf unser Recht, unseren Protest gegen Nazis und Rassisten dort zu äußern, wo sie ihn auch sehen und hören können. Sollten die skandalösen Pläne des Landkreises heute in den Auflagenbescheiden bestätigt werden, haben die Anmelder_innen angekündigt dagegen zu klagen.

Wir lassen unseren Protest nicht verbieten und verdrängen – am 23.03. in Güstrow Rassisten stoppen!

Veröffentlicht unter Rassisten Stoppen! | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Landkreis will Protest gegen Rassisten um jeden Preis verhindern

(fast) letzte Chance!

All diejenigen, die bis heute noch kein Ticket für die Busse aus Greifswald nach Güstrow ergattern konnten, seien daran erinnert, dass es heute von 16.00 – 19.00 Uhr erneut die Chance dazu im Infoladen Analog gibt!

Für all die (noch) Unentschlossenen folgender Videoclip:

Rassisten stoppen – wir sehen uns in Güstrow!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für (fast) letzte Chance!

NPD-Route

Dem bisherigen Informationsstand nach wird die Route der NPD in etwa so verlaufen:


Größere Kartenansicht

Demnach planen die Neonazis Zwischenkundgebungen im Waldweg und in der Niklotstraße. Dieser Stand ist nur „ungefähr“ und kann sich auch noch ändern. Wenn es neue Informationen gibt, erfahrt ihr sie natürlich hier.

Veröffentlicht unter Rassisten Stoppen! | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für NPD-Route

Alle einsteigen bitte!

Um möglichst vielen Menschen am 23.03. die Möglichkeit bieten zu können, nach Güstrow zu fahren, wird es aus Greifswald Busse dorthin geben. Heute ab 16.00 Uhr, und dann immer zu den gängigen Öffnungszeiten, bekommt ihr die Tickets für 5€ plus Spende im hiesigen Infoladen Analog.

Weitere Möglichkeiten um in Greifswald Tickets zu erwerben sind das antirassistische Fußballturnier am Sonntag, den 17.03. in der Arndt-Sporthalle und natürlich die Informationsveranstaltung zu Güstrow am 19.03. um 20.00 Uhr im Koeppenhaus.

Vorbeikommen, Tickets kaufen und mitfahren!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Alle einsteigen bitte!

Was ist los in Güstrow-Dettmannsdorf?

An einer Ausfallstraße geht kurz vor dem Ortsausgangsschild der „Wald-Weg“ ab. Die kleine Straße mit den Straßenschäden führt in eine Siedlung von kleinen zweistöckigen Einfamilienhäusern die zu DDR Zeiten gebaut wurden. Vor jedem Häuschen gibt es einen Vorgarten, hinten auf der Terasse versammelt man sich im Sommer zu Grillfeiern. Es ist ruhig in Güstrow-Dettmannsdorf. Außer einigen Rentnerinnen sind kaum Menschen auf der Straße unterwegs. Das erste Gebäude gleich neben der Abzweigung von der Ausfallstraße ist das alte Internat der Deutschen Bahn. Auf der von Wind und Wetter mitgenommenen Fassade kann man das ausgeblichene Firmenlogo erkennen. Aus dem Jägerzaun rund um das Gebäude sind die Latten herausgebrochen worden. Fenster und Türen des Hauses sind mit Brettern verrammelt und zugenagelt. Etliche Jahre liegt die letzte Renovierung dieses Hauses zurück das bereits zu Zeiten der DDR errichtet wurde. Hier, in dieses Haus am Rande der Stadt sollen die Flüchtlinge einquartiert werden. Dagegen machten unmittelbar nach dem ersten Bekanntwerden dieses Planes eine Gruppe von Anwohner_innen Front.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Was ist los in Güstrow-Dettmannsdorf?

Mobi – Veranstaltungen

Der Aufruf ist online, Vorbereitungen zu geplanten Gegenaktionen laufen und ab kommender Woche starten wir mit den Mobilisierungsveranstaltungen.

Den Anfang macht Schwerin, direkt am Montag den 18.03. wird es ab 18.00 Uhr im Komplex die neuesten Infos geben. Es folgen Güstrow, Greifswald, Rostock und Neubrandenburg. Termin für die „last updates“ ist der 22.03. direkt vor dem „Riot in my Heart – warm up“ im Peter-Weiss-Haus.

Kommt zahlreich und sagt es weiter!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Mobi – Veranstaltungen

Call

Against the Nazidemonstration in Güstrow! Stop Racists! Solidarity with the Refugees!

For March 23rd 2013 the NPD (National Party Germany) of Mecklenburg Vorpommern calls for a demonstration through Güstrow, themed „To Germany and back – no Accomodation for Asylumseekers in Dettmannsdorf or anywhere else!“ Like in other places before, they want to promote their anti-human propaganda against refugees, migrants and against the installation of a new refugee accomodation in Güstrow-Dettmannsdorf. We won´t let this happen!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Call